< Einladung Weihnachtskonzert (Di, 19.12.17, 19.30, Alexanderskirche)
    30.11.2017 12:57 Alter: 14 days

Sportlehrerehrung durch die Stadt Zweibrücken - Zwei HHG-"Jugend trainiert für Olympia"-Teams erhalten Sportlerehrennadeln


Am vergangenen Freitag fand die Sportlerehrung der Stadt Zweibrücken im Hofenfels-Gymnasium statt. In einer feierlichen, sehr ansprechenden Veranstaltung wurden neben zahlreichen Einzelsportlern unserer Schule, die für Ihre Vereine sportliche  Bestleistungen in unterschiedlichen Sportarten erzielt haben, auch zwei Schulteams geehrt.

Zunächst zeichnete Bürgermeister Christian Gauf die Fußballerinnen aus, die im letzten Jahr neben dem Landessieg in WKII auch am "Jugend trainiert für Olympia"-Finale auf Bundesebene in Berlin teilnehmen durften. Sarah Lutz, Luisa Welsch, Jana Sefrin, Hanna Wolf, Lea-Marie Baumann, Annika Gentes, Louisa Paltz, Leona Welsch, Hanna Müller, Jana Metzger und Kaja Vogelgesang erhielten die Sportlerehrennadel in Bronze. Betreut wurden sie von den Kollegen Tim Lehmann sowie Brigitte Lang.

Darüber hinaus wurden die Turnerinnen Laura Conrad, Lilian Göritz, Jill Grunder, Amelie Kiehm, Emma Meister und Rahel Schneider mit der Sportlerehrennadel in Silber für ihren Landessieg bei "Jugend trainiert für Olympia" WK II als auch den Sieg im Rhein-Main-Donau-Cup im letzten Jahr geehrt. Auch in diesem Jahr konnte die Mannschaft mit Laura Conrad, Sarah Conrad, Lilian Göritz, Milena Heintz, Amelie Kiehm, Marie Lugenbiehl und Aimee Reichert wieder den Landessieg verbuchen. Beim Rhein-Main-Donau-Cup belegte man den zweiten Platz. Betreut wurden die  Mannschaften von Frau Willeke-Forseth und Frau Becker.

Die Fachbereichsvorsitzenden Sport, Frau Kasper und Frau Becker, sowie die Schulleiterin Frau Kiehm begleiteten die geehrten Schülerinnen zur Sportlerehrung. Die Schulgemeinschaft gratuliert den Geehrten nochmals herzlich und ist stolz auf die sportlichen Erfolge!!!