DELF = Diplôme d’études en langue française

Seit dem Schuljahr 2012/2013 haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Möglichkeit, ihre Französischkenntnisse über den Unterricht hinaus zu erweitern und zu vertiefen. Die Bereitschaft, dieses Zusatzangebot wahrzunehmen, wird nach einer mehrere Wochen umfassenden Vorbereitungsphase entsprechend belohnt: Am Ende steht die mehrteilige DELF-Prüfung, die mit einem Zertifikat abgeschlossen wird.

Verleihung der Diplome

Verleihung 2017
Verleihung der Diplome 2016

DELF – Was ist das?

Das DELF scolaire ist ein Diplom des französischen Bildungsministeriums, das auf verschiedenen Niveaustufen (A1, A2, B1, B2) abgelegt werden kann. Es bescheinigt den Schülern unabhängig von der besuchten Schule bzw. Jahrsgangsstufe ihre Sprachkompetenz im Französischen. Im Vordergrund steht dabei insbesondere die

Kommunikation in alltagsähnlichen Situationen  

(z.B. Verständigung beim Einkaufen oder beim Restaurantbesuch, Schreiben einer Postkarte oder Email, Lesen und Auswählen eines Kinoprogramms, Verstehen einer Ansage auf einem Anrufbeantworter, Diskussion über gemeinsame Aktivitäten etc.).  

Dabei stehen die vier Kompetenzen PARLER, ÉCOUTER, LIRE und ÉCRIRE im Vordergrund. Die Teilnahme an der DELF-Prüfung unterstützt demnach den kompetenzorientierten Französischunterrichts.  

Ein solches Diplom hat viele Vorteile; so kann es beispielsweise einer späteren Bewerbung (etwa für ein Auslandspraktikum oder -studium) beigelegt werden. Es ist außerdem ein Leben lang gültig und international anerkannt.
Darüber hinaus profitieren die Schülerinnen und Schüler auch dann von der Teilnahme an der DELF-Prüfung, wenn sie beispielsweise die Ferien in Frankreich verbringen oder an einem Schüleraustausch teilnehmen. Da die bearbeiteten Aufgaben in der Regel mit Beispielen aus dem Alltag verknüpft werden, können einzelne Inhalte in entsprechenden authentischen Situationen direkt erkannt und umgesetzt werden. Die regelmäßige Teilnahme an der Vorbereitung wirkt sich zudem auch im Unterricht positiv aus.

Viele Schülerinnen und Schüler, die die Prüfung bereits mit Erfolg ablegt haben, konnten feststellen, dass es gar nicht so schwer ist, sich in verschiedenen Situationen in französischer Sprache zu verständigen. Sie sind motiviert, sich weiterhin aktiv mit der Sprache zu beschäftigen und ihre Kenntnisse zu erweitern. Nicht zuletzt gewinnen sie in hohem Maße an Selbstbewusstsein, was den Umgang mit der Fremdsprache betrifft.

Wie laufen die Vorbereitung und die Prüfung ab?

Prüfungstermine:
Die Prüfung kann zweimal im Jahr (Januar, Juni) abgelegt werden.  

Nächste Prüfungstermine:                                 

  • Schriftliche Prüfung:  
    Samstag, 13.06.2015 (Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken)
  • Mündliche Prüfung: 
    08., 09. oder 10.06.2015 (Rittersberg-Gymnasium Kaiserslautern)
    Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben!

4 Niveaustufen können belegt werden:
Niveau A1: Klassenstufe 7
Niveau A2: Klassenstufe 8 – 10
Niveau B1: MSS 11
Niveau B2: MSS 12/13  

Die Prüfungen sind kostenpflichtig. Informationen hierzu können dem untenstehenden Link entnommen werden.

(HINWEIS: Es müssen nicht alle Niveaustufen der Reihenfolge nach absolviert werden. Die Schüler entscheiden sich für die Niveaustufe, die ihrem Lernstand entspricht.)  

Prüfungsablauf:
Um das Diplom zu bestehen, muss in verschiedenen Bereichen trainiert werden: Die Kompetenzen Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben werden anschließend an zwei Tagen überprüft.
Zur schriftlichen Prüfung finden sich alle Teilnehmer an einem Samstagmorgen im Helmholtz-Gymnasium ein. Sie dauert je nach Niveaustufe 1,5 bis 2,5 Stunden.
Die mündliche Prüfung wird im Institut français in Mainz bzw. am Rittersberg-Gymnasium in Kaiserslautern abgelegt und dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Sie ist oft der aufregendste Teil für die Schülerinnen und Schüler, weil sie mit „echten Franzosen“ in Kontakt treten.  

Vorbereitung:
Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich in einer wöchentlich stattfindenden AG (getrennt nach Niveaustufen) gezielt auf die einzelnen Prüfungsteile vorbereiten. Die AG wird in Absprache mit Frau Fauß (Niveau A2) und Frau Lauer (Niveau A1) zu wechselnden Zeiten angeboten. Bitte die entsprechenden Aushänge beachten!

Weitere Informationen zu DELF unter folgendem Link: http://www.institutfrancais.de/mainz/lehrer/DELF-scolaire/Presentation-Contact/  

A. Fauß