Schülerzeitung zweimal ausgezeichnet

Strahlende Gesichter im Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken über den Sonderpreis der Unfallkasse Rheinland-Pfalz.

Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken gewinnt neben dem Landeswettbewerb auch einen Sonderpreis der Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Für ihre Schülerzeitung „Unzensiert“ erhielt das Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken  den Sonderpreis der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Zuvor konnte sich das Schulteam bereits über einen Hauptpreis beim Landeswettbewerb 2014/2015 in Rheinland-Pfalz freuen. Als Titelstory ihrer Zeitschrift hatte die Redaktion das Thema Drogen gewählt, um aufzuklären, zu sensibilisieren und zu diskutieren. Denn die Versuchungen und die Gefahren, die von Alkohol, Zigaretten, Cannabis und anderen Drogen ausgehen, sind auch an Schulen allgegenwärtig.

 „Wir begrüßen die Intensität, mit der sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer Zeitung dem Thema ‚Drogen‘ gewidmet haben. Mit unserem Sonderpreis möchten wir diese herausragende Leistung würdigen“, richtete Manfred Breitbach, Geschäftsführer der Unfallkasse, ein großes Lob an die Schülerredaktion.

Beim Erstellen der Zeitung erhält die Schülerredaktion Beratung durch die Lehrerinnen Christina Meiser und Anne Fauß.


Wettbewerb der Rheinpfalz: Preisverleihung