< HHG-Leichtathletinnen in den Medaillenrängen
    19.06.2018 19:30 Alter: 3 days

Di 19.6., 19.30: Vortrag „Zur Sprache der Neuen Rechten“ in N.130


Im Rahmen seiner Selbstverpflichtung als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" lädt das Helmholtz-Gymnasium für Dienstag, 19.6.18, herzlich zu einem Vortrag mit dem Münsteraner Soziologen Andreas Kemper ein. Beginn ist 19.30 Uhr in Raum N. 1.30. Der Eintritt ist frei. Herr Kemper kritisiert mit dem Hintergrund zweier Publikationen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg die Sprache der sogenannten Neuen Rechten:

"Fast zeitgleich erschienen vor siebzig Jahren die Publikationen "LTI - Notizbuch eines Philologen" von Victor Klemperer und "Nineteen Eighty-Four" von George Orwell. Sie warnten aufgrund erlebter Erfahrungen mit totalitären Regimen vor einer manipulativen "Plätschersprache", die im Unbewussten wie das Gift "kleiner Arsendosen" wirke."

Das Helmholtz-Gymnasium ist Teil des Netzwerkes der Courage-Schulen und engagiert sich aktiv gegen Diskriminierung, Mobbing und Gewalt.
Unterstützt wird der Vortrag durch das Kompetenznetzwerk Rheinland-Pfalz und das Bundesprogramm Demokratie leben.