News - Helmholtz Gymnasium

Hier finden Sie unsere aktuellen News


AG-Liste zweites Halbjahr

Die Liste ist ab sofort online.

Jugend trainiert Basketball

basket19
Beim Regionalentscheid des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" hat die Basketball-Schulmannschaft des HHG am Mittwoch, dem 13.02.2019, in der Wettkampfklasse 1 hinter den Mannschaften aus Nieder-Olm und Speyer den dritten Platz erreicht. Verletzungsbedingt mit nur einem Auswechselspieler hat die Mannschaft gut gekämpft und das Turnier im letzten Spiel gegen die deutlich überlegenen Spieler aus Nieder-Olm humorvoll zu Ende gebracht. Es spielten (auf dem Bild von links nach rechts zu sehen) Amar Tercic, Antonio Kvesic, Philipp Schröder, Niklas Pirmann, Leon Müller und Marvin Becker. Ein großes Dankeschön an die Mannschaft, die unter der Führung von Philipp ohne basketballerfahrene Lehrkraft auskam!
C. Haber

Jugend trainiert Gerätturnen: beide HHG-Mannschaften Vize-Landesmeister

Nach der Qualifikation im Regionalentscheid fand für die Helmholtz-Turnerinnen am Mittwoch, den 20.02.19 in Plaidt der Landesentscheid Gerätturnen der WK II und III statt.

Nach einer langen Anreise trafen Mia Bouquet, Sarah Conrad, Melina Gab, Aimee Reichert Vera Schmitt und Ersatzturnerin Viktoria Schnur auf fünf Konkurrenten in der WKII und in der WKIII traten Chiara Conrad, Eileen Forbes, Paula Legner, Michelle Spangenberg, Mia Reichert und Ersatzturnerin Emma Baumann gegen sechs weitere Mannschaften an.

Aufgrund der Organisationen hatte man die Konkurrenz während des Wettkampfes nicht direkt im Blick, wovon sich die Turnerinnen nicht beirren ließen. Alle Mädchen turnten einen souveränen Wettkampf und zeigten gute Leistungen an den Geräten. Die besten Leistungen zeigten in der WKII Aimee Reichert und Sarah Conrad am Sprung mit je 16,60 Punkten. Bei den Mädchen der WK II erreichte Michelle Spangenberg mit 13,70 Punkten am Boden die höchste Punktzahl.

Trotz dieser sehr guten Leistungen und einem großartigen Teamgeist in beiden Mannschaften mussten sie sich jeweils einer Mannschaft geschlagen geben.

Die Mannschaft der WKII wurde mit 253,95 Punkten Zweite hinter dem Goethe Gymnasium Bad Ems mit 253,30 Punkten. Sie trennten also nur 0,35 Punkte!!!

Die Mädchen der WKIII holten mit 195,35 Punkten hinter dem Hans-Purrmann-Gymnasium Speyer mit 203,35 die Silbermedaille.

Aufgrund des knappen Ergebnisses waren die Mädchen etwas enttäuscht. Trotzdem: Kopf hoch. Ihr habt einen großartigen Wettkampf geturnt und seid ein tolles Team gewesen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen!

Sabine Becker

turnen2202 1

(Sarah Conrad, Vera Schmitt, Aimee Reichert, Viktoria Schnur, Melina Gab, Mia Bouquet)

turnen2202 2

(Chiara Conrad, Emma Baumann, Michelle Spangenberg, Mia Reichert, Paula Legner, Eileen Forbes)

Gerätturnen: HHG-Mädchen erfolgreich beim Regionalentscheid

Am Mittwoch, den 13.02.2019, fand in Haßloch der Regionalentscheid Gerätturnen der WK I, II und III statt. Gleich mit zwei Mannschaften ging das Helmholtz-Gymnasium an den Start.

In der Wettkampfklasse II turnten Mia Bouquet, Sarah Conrad, Melina Gab, Aimee Reichert und Vera Schmitt, verstärkt wurden sie durch die Ersatzturnerin Viktoria Schnur. Die Mädchen mussten gegen 13 weitere Mannschaften antreten. Trotz dieser großen und auch teilweise starken Konkurrenz zeigten sie konzentrierte Leistungen und turnten einen souveränen Wettkampf. Schließlich siegten die Helmholtz-Turnerinnen mit 251,05 Punkten vor dem Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium aus Neustadt mit 248,15 Punkten und dem Gymnasium am Römerkastell aus Alzey mit 246,85 Punkten. Mit dieser Platzierung treten sie nun am 20.02.19 beim Landesentscheid in Plein gegen die Sieger der anderen Regionen an. Dafür drücken wir fest die Daumen.

refeb19 2

(Mia Bouquet, Melina Gab, Viktoria Schnur, Aimee Reichert, Vera Schmitt,  Sarah Conrad)

Die Mannschaft der WK III musste sich gegen 10 weitere Mannschaften behaupten. Unsere Mädchen zeigten konstant gute Leistungen an allen Geräten. Bei der starken Konkurrenz  reichte es am Ende für Chiara Conrad, Emma Baumann, Eileen Forbes, Paula Legner und Michelle Spangenberg, sowie Ersatzturnerin Mia Reichert nach zwei Disqualifikationen anderer Mannschaften für den Sprung aufs Treppchen: sie wurden Dritte mit 196,2 Punkten hinter dem Pamina Schulzentrum aus Herxheim mit 196,3 Punkten und dem Gymnasium Edenkoben mit 196,7 Punkten. Aufgrund der Punkteknappheit dieser drei Mannschaften wurden auch die Helmholtz-Mädchen überraschend zum Landesentscheid in Plaidt am 20.02.19 eingeladen. Viel Erfolg dafür!

refeb19 1

(Chiara Conrad, Emma Baumann, Michelle Spangenberg, Eileen Forbes, Mia Reichert, Paula Legner)

Allen Turnerinnen nochmals herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Sabine Becker